Matic Tokenomics weist sich als äußerst interessant beim lernen auf.

tokenomics-matic

Im vor­he­ri­gen Arti­kel haben wir eine detail­lier­te Auf­schlüs­se­lung der Matic-Mün­ze auf dem Poly­gon-Netz­werk. So wur­den zum Bei­spiel die Funk­tio­na­li­tät und die Ent­wick­lungs­per­spek­ti­ven des Sys­tems demon­tiert. Um das Bild voll­stän­dig zu ver­ste­hen, müs­sen wir jedoch ein Kon­zept wie die Matic Tokeno­mics analysieren.

Was ist Tokenomics und Matic Tokenomics?

Das Kon­zept der Tokeno­mics umfasst voll­stän­di­ge nume­ri­sche Infor­ma­tio­nen über ein Token. Das Gesamt­an­ge­bot, das aktu­el­le Ange­bot, die pro­zen­tua­le Auf­tei­lung zwi­schen den Urhe­bern. All die­se Daten zei­gen also, wie viel­ver­spre­chend das Wachs­tum einer Mün­ze sein kann.

Befin­det sich bei­spiels­wei­se ein gro­ßer Teil des Gesamt­an­ge­bots eines Tokens in den Hän­den von Ent­wick­lern oder einer klei­nen Grup­pe von Ein­zel­per­so­nen, könn­te sich dies nega­tiv auf den Preis und die Gesamt­ent­wick­lung des Coins aus­wir­ken. Befin­det sich bei­spiels­wei­se ein gro­ßer Pro­zent­satz des Gesamt­vo­lu­mens eines Tokens in den Hän­den eines Ent­wick­lers oder einer klei­nen Grup­pe von Per­so­nen, kann sich dies nega­tiv auf den Preis und die Glaub­wür­dig­keit des Coins auswirken.

Des­halb soll­ten Sie vor dem Kauf eines Ver­mö­gens­werts immer auf Tokeno­mics und ähn­li­che Fak­to­ren achten.

Matic Tokenomics

Tokenomics Matic. Foto: Things / shutterstock.comDie Gesamt­aus­ga­be von Matic-Tokens beträgt 10 Mil­li­ar­den. Aller­dings sind bis­her etwa 65 % des Gesamt­an­ge­bots aus­ge­ge­ben wor­den. Die­se Zahl wird als umlau­fen­de Strom­zu­fuhr bezeichnet.

Außer­dem beträgt die Gesamt­ka­pi­ta­li­sie­rung des Poly­gon-Pro­jekts und der Matic-Mün­ze Mit­te März 2022 mehr als 15 Mil­li­ar­den Dollar.

Der Höchst­preis der Mün­ze lag vor fast einem Jahr — im Mai 2021 — bei 2,68 $. Der aktu­el­le Preis liegt bei etwa 1,54 $.

Die Vor­ver­käu­fe betra­fen 19 % des Gesamt­an­ge­bots an Coins. Das sind 1.900.000.000 Token. Sie wur­den 2018 und 2019 zu 0,00263 $ ver­kauft. Das heißt, dass die frü­hen Inves­to­ren nur rie­si­ge “X”-Gewinne gemacht haben.

Die voll­stän­di­ge Ver­tei­lung der Token sieht also wie folgt aus:

  • Bera­ter: 4%;
  • Ver­käu­fe an Pri­vat­per­so­nen: 4%;
  • Ver­net­zung: 12%;
  • Team und Ent­wick­ler: 16%;
  • Vor­ver­kauf: 19%;
  • Öko­sys­tem: 23%;
  • Stif­tung: 22%.

Es ist wich­tig, hier nur auf einen Indi­ka­tor zu ach­ten: die Mann­schaft. Das Team nahm nur 16 % des Token-Ange­bots an. Dies zeigt vor allem, dass Matics Tokeno­mics nor­mal sind. Des­halb kön­nen Sie, wenn Sie wol­len, einen Teil Ihres Gel­des in die­sen Token inves­tie­ren und müs­sen nicht befürch­ten, dass bei­spiels­wei­se der Wech­sel­kurs stark ein­bricht, weil die Ent­wick­ler eine gro­ße Anzahl von Token verkaufen.

105
Titelbild: David Sandron / shutterstock.com

Lesen Sie auch: