Der Konsensalgorithmus, der den Bereich der Blockchain-Technologie und Kryptowährung revolutioniert hat

proof-of-stake-pos-konsens-in-der-blockchain

Algorithmus-Konzept

Anspruchs­nach­weis oder Pro­of-of-Sta­ke (PoS) ist eine alter­na­ti­ve Ver­si­on des Kon­sens- Algo­rith­mus, an dem Block­chain arbei­tet, wie z. B. die Ethe­re­um-Block­chain. Im Gegen­satz zum “Arbeits­nach­weis-Algo­rith­mus” über den wir im vor­he­ri­gen Arti­kel („Pro­of-of-Work“) gespro­chen haben, gibt es hier kei­ne Miner, aber es gibt Vali­da­to­ren. Anstatt teu­re Aus­rüs­tung zu kau­fen, um “schür­fen”, muss der Vali­da­tor sei­ne eige­nen Gel­der auf der Block­chain sper­ren, wie z. B. Ethe­re­um. Je mehr er blo­ckiert, des­to höher sind die Chan­cen, die Netz­werk­be­loh­nung für das Signie­ren des Blocks zu erhalten.

Validator ≠ Miner

Vali­da­to­ren sind Per­so­nen, die Trans­ak­tio­nen bestä­ti­gen und auch neue Blö­cke in der Block­chain erstel­len. Der Vali­da­tor trägt sei­ne Mit­tel in die Block­chain ein, um den Block signie­ren zu kön­nen. Als Beloh­nung erhält der Vali­da­tor Gebüh­ren für alle Trans­ak­tio­nen, die im Block erfasst wurden.

Sicherheit

Vali­da­to­ren ver­lie­ren ihre gesperr­ten Coins, wenn sie einen Block mit betrü­ge­ri­schen Trans­ak­tio­nen signie­ren. Solan­ge der Betrag aller blo­ckier­ten Gel­der des Vali­da­tors gerin­ger ist als der Betrag der Pro­vi­sio­nen im Block, kann man sich daher kei­ne Sor­gen machen, dass er eine betrü­ge­ri­sche Trans­ak­ti­on verpasst.

Wenn der Vali­da­tor sei­ne gesperr­ten Gel­der abhe­ben möch­te, ist dies nicht sofort mög­lich. Es wird eini­ge Zeit dau­ern, bis die vom Vali­da­tor geleis­te­te Arbeit auf Feh­ler über­prüft wird.

PoW vs. PoS

Pro­of-of-Work Pro­of-of-Sta­ke
1 Funk­ti­ons­prin­zip Miner kon­kur­rie­ren dar­um, das Pro­blem als ers­ter zu lösen, wobei Rechen­leis­tung eine wich­ti­ge Rol­le spielt Der Vali­da­tor wird zufäl­lig aus­ge­wählt, wobei die Höhe der Gel­der des Vali­da­tors selbst, die in der Block­chain blo­ckiert sind, eine wich­ti­ge Rol­le spielt
2 Aus­rüs­tung Spe­zi­el­le teu­re Hard­ware mit hoher Rechenleistung Ein­fa­che Ser­ver­hard­ware reicht meist aus
3 Kos­ten Aus­rüs­tung kaufen Mün­zen kaufen
4 Bedro­hun­gen Hoher Strom­ver­brauch und Umwelt­ver­schmut­zung, auch durch Ver­schleiß der Ausrüstung Nor­ma­ler Strom­ver­brauch. Der Com­pu­ter muss stän­dig funk­tio­nie­ren, aber es ist kei­ne hohe Rechen­leis­tung erforderlich

Vorteile für Inhaber von Kryptowährungen

Wenn Sie eine bestimm­te Men­ge an Mün­zen auf Ihrem Kon­to haben, kön­nen Sie pas­si­ves Ein­kom­men erzie­len, aber kei­ne leis­tungs­star­ken Gerä­te kau­fen. Die Bedin­gun­gen für die Erzie­lung eines sol­chen Ein­kom­mens hän­gen jedoch von der Wahl der Block­chain ab. In eini­gen kön­nen Sie bei­spiels­wei­se Beloh­nun­gen erhal­ten, indem Sie ein­fach Coins in Ihrer Brief­ta­sche auf­be­wah­ren. Aber in ande­ren kön­nen Sie ver­die­nen, indem Sie eini­ge Ihrer Coins an den Vali­da­tor dele­gie­ren und dadurch sei­ne Chan­cen erhö­hen, das Recht zu bekom­men, einen neu­en Block zu signieren.

Proof-of-Stake Coins

Die bekann­tes­ten Coins, die mit die­sem Algo­rith­mus arbei­ten, sind Ethe­re­um, Tezos, Tron, Cos­mos, Algo­rand und Polkadot.

Besit­zer von Ethe­re­um (ETH) haben jedoch auch die Mög­lich­keit, ihre Coins in die Block­chain zu inves­tie­ren, um ihre Funk­ti­on auf­recht­zu­er­hal­ten. Sie kön­nen Vali­da­tor wer­den, indem Sie „nur“ 32 ETH inves­tie­ren. Das sind etwa 132.000 US-Dol­lar. Es war wegen der Höhe der ursprüng­li­chen Inves­ti­ti­on, dass sich die Men­schen in Grup­pen ver­sam­mel­ten, die «Steak Pools» genannt wur­den. Infol­ge­des­sen haben sich für die­je­ni­gen, die nicht über gro­ßes Kapi­tal ver­fü­gen, neue Ver­dienst­mög­lich­kei­ten in die­sem Markt eröffnet.

285
Titelbild: EVG Kowalievska / pexels.com

Lesen Sie auch: