Für die Anhänger des Bitcoin entwickelt sich derzeit in Europa eine echte Neuheit. So kann man in Portugal jetzt sogar sein Haus oder seine Wohnung voll und ganz mit der Cryptowährung bezahlen.

Mit Bitcoin Immobilien kaufen фото 1

Schon seit län­ge­rem hat sich Por­tu­gal als beson­ders kryp­to­freund­lich erwie­sen. Schließ­lich besticht das Land an der Atlan­tik­küs­te nicht nur mit wun­der­schö­nem Traum­wet­ter, son­dern mit aller­hand steu­er­li­chen Vor­tei­len für Anle­ger von Bit­coin und Co. So bemüht sich auch die Repu­blik auf der ibe­ri­schen Halb­in­sel sehr aktiv um das Inter­es­se von aus­län­di­schen Inves­to­ren. Zu die­sem Zweck hat die staat­li­che Regu­lie­rungs­be­hör­de der ers­ten Bank kürz­lich die ent­spre­chen­de Kryp­to-Lizenz erteilt. Dar­über hin­aus wur­de eine neue Ver­ord­nung ver­ab­schie­det, die es ermög­licht, dass Immo­bi­li­en­käu­fe nun voll­stän­dig in Kryp­to­wäh­run­gen getä­tigt wer­den können.

Appartement wird für 3 Bitcoin verkauft

Genau das ist am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag in Bra­ga, einer etwa eine Stun­de nörd­lich von Por­to gele­ge­nen Stadt, wider­fah­ren. Das Immo­bi­li­en­un­ter­neh­men ZOME hat in einem Pos­ting auf Face­book mit­ge­teilt, dass ein Appar­te­ment unter Ver­wen­dung von Bit­coin ver­kauft wur­de. Für die Woh­nung wur­den ins­ge­samt 3 Bit­coin gezahlt, das sind rund 110.000 Euro zum Ver­kaufs­zeit­punkt. Bei den Behör­den müss­te die Trans­ak­ti­on eigent­lich erst ab einer Sum­me von 200.000 Euro gemel­det werden.

Das Beson­de­re an die­ser Trans­ak­ti­on: Die Abwick­lung wur­de voll­stän­dig digi­tal abge­wi­ckelt. Wenn man bis­her eine Immo­bi­lie in Por­tu­gal mit Bit­coin kau­fen woll­te, so war der ent­spre­chen­de Betrag erst in Euro umzu­rech­nen. Dies ist heu­te nicht mehr erfor­der­lich. Viel­mehr kann man die ver­ein­bar­te Gesamt­sum­me inzwi­schen ohne Zwi­schen­um­rech­nung überweisen.

Das Unter­neh­men ZOME bezeich­net den Vor­gang als “his­to­ri­schen Moment”, denn es han­delt sich dabei um den ers­ten Immo­bi­li­en­tausch in die­sem Umfang in ganz Portugal.

Mit Bitcoin Immobilien kaufen фото 2

„Die­se Urkun­de stellt einen his­to­ri­schen Wen­de­punkt dar. Denn die Über­tra­gung von digi­ta­lem in phy­si­sches Ver­mö­gen — sprich ein Haus — ist ohne Umrech­nung in Euro möglich.“

Dies war der Auf­takt für eine “neue Art von digi­ta­lem Geschäft”, so der Anwalt Nuno da Sil­va Viei­ra, der den Vor­gang mit sei­ner Rechts­an­walts­kanz­lei Antas da Cun­ha ECIJA beur­kun­det hat. Es bleibt die Fra­ge, in wel­chem Umfang er Recht hat.

Quel­le: www.btc-echo.de

65
Titelbild: www.shutterstock.com

Lesen Sie auch: